Katholische Pfarrgruppe Rheinhessische Schweiz

                                                                       mit den Gemeinden Eckelsheim, Frei-Laubersheim, Fürfeld, Gumbsheim, Neu-Bamberg, Siefersheim, Stein-Bockenheim, Tiefenthal, Wöllstein, Wonsheim                                                                                                                      



 

Feier von Gottesdiensten

Aus den Medien haben Sie sicher schon erfahren, dass die strengen Kontakt- und Versammlungssperren in der Coronakrise von Bund, Ländern und den Bistümern gelockert wurden. 

Öffentliche Gottesdienste sind unter Einhaltung von festgelegten Hygiene- und Abstandsregeln erlaubt.

Der Pfarrgemeinderat und der Verwaltungsrat in der Pfarrgruppe Rheinhessische Schweiz hat am Montag beschlossen, ab dem 10. Mai wieder zu den derzeit geltenden Bedingungen Gottesdienste in den Kirchen oder auch im Freien anzubieten. 

Die ersten Gottesdienste finden am 10. Mai um 10 h in Wöllstein in St. Remigius und um 18 h in St. Mauritius in Frei-Laubersheim statt.

Um an einem der Gottesdienste teilnehmen zu können, ist es erforderlich, sich persönlich im Pfarrbüro in Fürfeld unter der Nummer 06709/429 anzumelden. Dies können Sie montags bis freitags von 8.00 bis 9.00 Uhr tun. 

Da die Plätze in den Kirchen aufgrund des Corona bedingten Sicherheitsabstandes sehr begrenzt sind, ist die Anmeldung unerlässlich. Außerdem werden die Listen benötigt, um 21 Tage lang denkbare Infektionsketten nachvollziehen zu können. Danach werden die Daten im Büro gelöscht. Das Pfarramt und die Gremien betonen, dass die Anmeldung nur im Büro möglich ist, wenn ein persönlicher Kontakt am Telefon zustande kommt. Es ist nicht möglich, sich durch das Besprechen des Anrufbeantworters oder via Mail anzumelden. 

Auch für die Gottesdienste am 16. und 17. Mai können Sie sich schon einschreiben lassen. Sie finden  am 16.5. um 19 h in Wöllstein und am 17. 5. um 10.30 h in Frei-Laubersheim sowie um 15 h in     Neu-Bamberg im Freien hinter der Kirche statt. Bei sehr schlechtem Wetter entfällt der Gottesdienst.  Kleiden Sie sich bitte dem Wetter gemäß. 

Beim Betreten, während des Gottesdienstes und beim Verlassen der Kirche ist eine Alltagsmaske zu tragen (bitte selbst mitbringen) und der Abstand von wenigstens 1,50 m zu beachten. 

Das anwesende Kirchenpersonal hilft beim Einnehmen der markierten Plätze, da jede zweite Bank gesperrt und in den Bänken meistens nur einer bis drei Plätze markiert sein werden, um den Abstand sicherzustellen. Auch das Desinfizieren der Hände ist beim Eintreten durchzuführen. Desinfektionsmittel wird von der Kirchengemeinde gestellt.

Die Verantwortlichen haben sich gut vorbereitet und stehen Ihnen mit Rat und Tat beim Gottesdienstbesuch zur Seite. Sie werden bereits beim Telefonat mit dem Pfarrbüro gut informiert.

Auch wie in den Kirchen zu laufen ist, wird am Boden angezeigt sein, ebenso welche Türen als Ein- oder Ausgang dienen.
 

Die Gremien bitten darum, die aktuellen Termine und Bedingungen stets dem Amtsblatt und der Tagespresse zu entnehmen. 

Anordnung Feier der Liturgie
Anordnung zur Feier der Liturgie (2).pdf (125.94KB)
Anordnung Feier der Liturgie
Anordnung zur Feier der Liturgie (2).pdf (125.94KB)
Tätigkeitsbereiche und Aktivitäten
Taetigkeitsbereiche und Aktivitaeten in den Pfarreien.pdf (532.96KB)
Tätigkeitsbereiche und Aktivitäten
Taetigkeitsbereiche und Aktivitaeten in den Pfarreien.pdf (532.96KB)
Dienstanweisung20052020
Dienstanweisung-vom-20.05.2020-final.pdf (381.93KB)
Dienstanweisung20052020
Dienstanweisung-vom-20.05.2020-final.pdf (381.93KB)




Zu den aktuellen Themen, bitte hier klicken:

aktuelle Woche und Termine
Videobotschaften


Predigten des Pfarrers


aktueller Pfarrbrief


Fahrten und Freizeiten