Katholische Pfarrgruppe Rheinhessische Schweiz

                                                                       mit den Gemeinden Eckelsheim, Frei-Laubersheim, Fürfeld, Gumbsheim, Neu-Bamberg, Siefersheim, Stein-Bockenheim, Tiefenthal, Wöllstein, Wonsheim                                                                                                                      



 

     

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite!

Unsere Seite befindet sich noch im Aufbau. Nach und nach werden alle Bereiche mit Informationen gefüllt.

Bei Fragen rufen Sie uns gerne an oder schreiben eine Email, wir sind zu den bekannten Bürosprechzeiten für Sie da. Außerhalb der Zeiten können Sie auch gerne eine Nachricht auf Band hinterlassen. 

Von Besuchen bitten wir zurzeit Abstand zu nehmen. Vielen Dank!



Unsere Bürosprechzeiten sind:

Dienstags 18-20 Uhr, mittwochs 11-13 Uhr, freitags 9-13 Uhr

Während der Ferienzeiten in Rheinland-Pfalz ist das Büro geschlossen und nur unregelmäßig besetzt. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder hinterlassen Sie eine Nachricht auf Band. Vielen Dank!


aktuelle Woche und weitere Termine
Pfarrbrief
Videoandachten: Die Sternsinger
Sternsingeraktion 2021
Kollekten: Misereor
Firmung 2020 und 2021


In Gottesdiensten und Andachten gelten weiterhin die Abstands– und Hygieneregeln. 

Denken Sie bitte an Ihre Maske. Sie muss beim Betreten, während des Gottesdienstes und beim Verlassen der Kirche getragen werden. Die Maske darf nur zum Kommunionempfang kurz abgenommen werden.                       Geistliche, Lektor*innen, Sänger*innen sind während ihres Dienstes von der Maskenpflicht ausgenommen.


Bitte melden Sie sich montags bis mittwochs oder freitags zwischen 8 Uhr und   9 Uhr telefonisch unter 06709/429 für alle Gottesdienste an. Wir benötigen Namen, Adresse und Telefonnummer. Nach einem Monat werden die Daten vernichtet.

Versuchen Sie immer, uns telefonisch zu erreichen. 

Änderungen sind jederzeit coronabedingt möglich! Beachten Sie hierzu bitte auch die Tagespresse und die Amtsblätter!


Auf der Website des Bistums erfahren Sie alle Neuerungen (Feier der Liturgie, Dienstanweisungen, Hygienekonzepte etc.) zum Umgang mit der Pandemie. 

Letzte Aktualisierung am 16.12.2020. Klicken Sie hier:

Bistum Mainz: Umgang mit Corona

                                              

                                                                                                               (Verlinkung auf externe Internetseite)

 

Musikalisches Corona-Duo

So vieles auch derzeit unsicher sein mag, das Jahr 2020 war mit Sicherheit speziell, um es sachlich auszudrücken. 

Wir, Regina Müller (Sängerin) und Daniel Speer (Organist), sind seit dieser besonderen Zeit wöchentlich im Einsatz und bekamen recht schnell den humorvollen Namen „Das Corona Duo“. Als wichtigen Gestaltungspunkt der Messe erhalten wir die musikalische Komponente mit Gesang, Gitarre, Klavier, Orgel und stetig ansteigendem Liedgut aufrecht. Dabei hat sich fast schon wieder eine Routine eingestellt, wobei ein abwechslungsreiches Programm weiterhin im Vordergrund steht. Wir sind froh, dass wir positive Rückmeldung ernten dürfen und freuen uns darüber hinaus, dass wir auch mit unseren eigenen Werken Inspiration weitergeben können. 

Vor allem aber freuen wir uns auf eine Zeit, in der wir wieder alle anstimmen werden, denn das gemeinsame Singen ist doch noch immer das Schönste. 

Daniel Speer

Zum Vergrößern bitte klicken!


Haushalt 2021

Liebe Gemeinde,

die Haushaltspläne 2021 aller Kirchengemeinden liegen im Pfarrbüro zu den bekannten Bürosprechzeiten (s.o.) bis zum 29. Januar zur Einsicht bereit.

Bitte melden Sie sich telefonisch an und denken an die Ahal-Regeln.

Vielen Dank!


Advents- und Weihnachtsgruß  


Liebe Gemeinde!

Sie erhalten dieses Schreiben als kleinen Gruß, in der Hoffnung, dass es mir gelingt, Ihnen etwas von dem zu vermitteln, was gemeint ist, wenn der Engel zu den Hirten spricht

Fürchtet Euch nicht, ..

Sie alle haben in Ihrem Leben schon vieles erlebt und bewältigt, was in der Lage war, Gefühle der Angst und Bedrohung in Ihnen zu erzeugen. Gewiss erinnern Sie sich auch daran, welche eigenen Kräfte und Menschen ihnen halfen, die Situationen zu bewältigen, die unter Umständen sogar die negative Kraft in sich hatten, Ihr Leben und alle guten Erwartungen an dieses zu zerstören. Nicht nur Krieg, Gewalt, Arbeitslosigkeit und Krankheit können uns aus der Bahn werfen, sondern auch der Verlust von wichtigen Beziehungen oder Lebensentwürfen.

Um so wichtiger ist es, wenn, wie in diesem Jahr, ähnliche Kräfte auf uns einwirken, dass wir uns aller guten Erfahrungen und Gedanken vergewissern, die auch 2020 helfen können, nicht zum Sklaven unserer Ängste oder der Nachrichten zu werden. Wir brauchen Engelsworte der Zuversicht und des Vertrauens: „denn siehe, ich verkünde Euch eine große Freude“ …

Haben wir den Mut, alle guten Erfahrungen, die wir mit dem Leben gemacht haben, in diesen Tagen aus unseren Erinnerungen und Vorräten der menschlichen Lebenserfahrung herauszuholen. Die jungen Menschen in unseren Familien und Gemeinschaften werden es Ihnen allen danken, wenn Sie Ihnen an dieser Engelskraft der Zuversicht, die Sie so vermitteln können, Anteil geben. Ein passenderes Weihnachtsgeschenk kann es in diesen Tagen nicht geben. Schenken wir einander Mut und Gottvertrauen, nicht weil wir töricht wären, sondern damit das Leben auch in diesen besonderen Zeiten das letzte Wort haben möge. Es segne Sie alle, besonders die Kranken und Einsamen, in diesen Tagen der Gott, der diese Engel der Zuversicht auch heute aussendet.

 

Ihr Pfr. H. Todisco 







Mitmachaktion zum Ök. Kirchentag 2021 

"Abend der Begegnung" am 12.05.2021 in Frankfurt - 

MUSS LEIDER AUSFALLEN!


Dennoch wollen wir Rebenkreuze basteln und sie in der Karwoche an Gläubige in unsere Pfarrgruppe verteilen, besonders an diejenigen, die keine Gottesdienste besuchen können, 

und so ein Zeichen der Hoffnung und Zuversicht schenken.


Macht mit und bastelt Rebenkreuze, verseht sie gerne mit einer Botschaft. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Jeder kann mitmachen!

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!




Erste Impulse: 

Hölzer aneinander kleben, mit einem Band aus Filz, Stoff, oder Kordel aneinander befestigen. Mehrere Reben nebeneinander nehmen. Unterschiedlich dicke oder gebogene Reben verwenden, Reben einwachsen, gravieren oder schnitzen. Reben mit kleinen Ornamenten verzieren. Reben anmalen oder besprühen. Reben-Kreuz mit einer kurzen, hoffnungsfrohen Botschaft der/s Künstlers *in in Form eines kleinen angehängten Zettels versehen.

Macht mit und lasst Euren Gedanken freien Lauf: Wofür steht das Kreuz? Was wollt Ihr zum Ausdruck bringen?


Die fertigen Rebenkreuze können bis spätestens Palmsonntag (28.03.2021) bei Frau Copeland oder in den Kirchen abgegeben werden.

Kontakt: 

Frau M. Copeland: copelandmag@gmail.com



weitere Infos zum ök. Kirchentag




 Wir begrüßen Pfr. Josef Weeber in seiner neuen alten Heimat. Der gebürtige Fürfelder lebt jetzt als Pensionär wieder in Fürfeld. Wir freuen uns, dass er jetzt gemeinsam mit Pfarrer Schäfer regelmäßig in unseren Kirchen mit uns Gottesdienste feiern möchte. Helfen wir ihm, dass es  ihm leicht fallen wird, hier heimisch zu werden, denn nach so einer langen Zeit wieder in seine alte Heimat zurückzukommen, ist ja auch eine menschliche und berufliche Herausforderung. 

Pfarrer Todisco dankt ihm für seine Bereitschaft, hier tätig zu werden.


Abschied Simone Biegner
Abschied Frau Biegner!.pdf (203.26KB)
Abschied Simone Biegner
Abschied Frau Biegner!.pdf (203.26KB)

 Wir wünschen Frau Biegner viel Erfolg an der KH in Mainz, wo sie jetzt mit dem Studium der Praktischen Theologie beginnt. Bis April arbeitet sie noch 5 Stunden in unserer Pfarrgruppe mit dem Schwerpunkt Kinderliturgie!


 







Klicken Sie hier, um direkt zu aktuellen Themen zu gelangen:


Informationen und Dienstanweisungen zur Feier von Gottesdiensten ab 10. Mai
Tages-/ Wochenimpuls
Predigten des Pfarrers
Einladung zur Fahrt zum Ök. Kirchentag 2021
Fahrten und Freizeiten 2021
Burgundfahrt 2021 des Männervereins



Informationen aus dem Bistum Mainz und 

dem Dekanat Alzey/ Gau-Bickelheim



Startseite des Bistum Mainz

(Verlinkung auf externe Internetseite)    

Veranstaltungen und Informationen aus dem Dekanat Alzey/ Gau-Bickelheim

                                           (Verlinkung auf externe Internetseite)



Unsere Pfarrgruppe besteht aus drei Pfarreien:

Pfarrei St. Remigius Wöllstein 

mit Gumbsheim und Eckelsheim

und St. Martin Siefersheim 

Pfarrei St. Josef und St. Ägidius Fürfeld 

mit Tiefenthal 

 und Heilig Kreuz       Wonsheim mit    Stein-Bockenheim

Pfarrei St. Mauritius und Gefährten 

Frei-Laubersheim 

mit St. Dionysius 

Neu-Bamberg

Unsere Kirchen
10418